Cookies erleichtern die Bereitstellung sämtlicher Inhalte der Website.
Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

weitere Informationen

NEUMA AGNeuma AGLogo

Neuheit: Leistungsstarker mobiler Roboter OMRON HD-1500

Mit dem HD-1500 Nutzlasten von bis zu 1.500 Kilogramm transportieren

Der neue mobile Roboter HD-1500 von OMRON ist optimal für den Einsatz in modernen Lagersystemen geeignet, in denen autonome Materialtransportlösungen mithilfe anspruchsvollerer industrieller Automatisierungsaufgaben bewältigt werden müssen. Hinzu kommt die Möglichkeit, das Material-Handling auch aus der Ferne durchführen zu können, womit der HD-1500 auch den neuen sozialen Abstandsanforderungen aufgrund der Covid-19-Pandemie gerecht wird.

Die Nutzlast des HD-1500 beträgt bis zu 1.500 Kilogramm und ermöglicht damit den Transport großer Fahrzeugkomponenten, beispielsweise von Fahrzeuggestellen oder Nutzlasten in sperriger Palettengröße – Gegenstände, die normalerweise nur mit Gabelstaplern transportiert werden können. Die Einführung des HD-1500 ergänzt sinnvoll die Produktpalette mobiler Roboter von OMRON, einschließlich des LD-60/90 und des LD-250, mit der eine große Auswahl an Artikeln transportiert werden kann: von Komponenten über WIP (work in progress – halbfertige Erzeugnisse) bis hin zu fertigen Produkten und schwerem Material.

Die Steuerung des HD-1500 erfolgt – wie bei den übrigen Modellen von OMRON – über den branchenweit ersten Flottenmanager von OMRON, der ein effizientes Material-Handling gewährleistet. Zudem kann er bis zu 100 mobile Roboter in verschiedenen Größen, mit verschiedenen Konfigurationen und Nutzlastkapazitäten in einem System steuern. So können auch komplexe Materialtransporte und Logistikanwendungen automatisiert werden.

Der HD-1500 berechnet automatisch die beste Route, während er sicher mit Menschen zusammenarbeitet und Hindernissen ausweicht. Auf magnetische Bodenbänder oder andere Wegweiser ist der Roboter dabei nicht angewiesen. In nur 36 Minuten ist der Akku geladen und kann bei Volllast eine komplette Arbeitsschicht bewältigen, wodurch Ausfallzeiten reduziert werden.

"Die Logistik vor Ort, das Bewegen von Produkten und Materialien innerhalb der Fabrik und des Lagers, wird für viele Unternehmen zu einem echten Engpass aufgrund des Arbeitsvolumens und der damit einhergehenden Anstrengung, was durch das Erfüllen der in sozialen Abstandsprotokollen festgeschriebenen Vorgaben erschwert wird. Schnelllebige Fertigungsumgebungen erfordern Geschwindigkeit und Flexibilität. Der mobile Roboter HD-1500 von OMRON kann Unternehmen dabei unterstützen, dieses Problem zu lösen, da er rund um die Uhr unermüdlich, pünktlich und sicher mit Menschen zusammenarbeiten kann", so Tom Mathias, Präsident und CEO von OMRON Robotics and Safety Technologies, Inc.

Die Highlights des HD-1500 in Kürze:

Hohe Nutzlast und robuste Struktur: Der HD-1500 kann Nutzlasten in Palettengröße in Fertigungsanlagen bewegen und damit den klassischen Transport mit Gabelstaplern ersetzen. Zudem ist er mit robusten Metallverkleidungen ausgestattet, die ihn vor Stößen und Erschütterungen schützen.

Schnellerer ROI: Der HD-1500 bietet eine Lösung zur Automatisierung komplexer und gefährlicher Aufgaben. Unternehmen können den Einsatz von Gabelstaplern reduzieren und große Paletten, sperrige Materialien der Lebensmittel- und Rohstoffindustrie sowie Fahrzeuggestelle sicher transportieren. Auf diese Weise haben Mitarbeiter die Möglichkeit, sich auf andere, wichtige Aufgaben zu konzentrieren: höherer Durchlauf, kürzere Verladezeiten schwerer Chargen und Steigerung des ROI.

Individuell anpassbare Flotte: Mobile Flotten können vielfältiger mit einem System gesteuert werden: Der Flottenmanager von OMRON ermöglicht die Koordination von bis zu 100 mobilen Robotern, einschließlich des HD-1500, mit hoher Leistung. Dank optimiertem Verkehrs- und Batteriemanagement, hoher Kompatibilität sowie optimierter Fahrzeugführung kann dieser auch in bestehende Flotten integriert werden.

Weitere Funktionen:

  • Akkuladung in 36 Minuten für eine höhere Effizienz und weniger Ausfallzeiten
  • 360°-Grad-Sicherheits-Laserscanner für die gleichzeitige Lokalisierung und Sicherung 
  • Bessere Navigation durch adaptive Sicherheitszonen der LiDAR-Technologie 
  • Verbesserte CAPS-Technologie für eine höhere Genauigkeit beim Andocken 
  • Flottensimulator-Funktion mit der Möglichkeit, bis zu zehn Roboter in bis zu drei separaten Flotten zu simulieren
Als Omron-Solutionspartner bietet die JKS Group die gesamte Palette der Omron-Produkte an.

Kontaktieren Sie uns:
Email: L_hc__amuen--ofni
Telefon: +41 44 932 55 55